close

Start
About

the world

Pictures
Friends

open

Identification
A song

the next

Book
Archive
Abo
Contact

Abschlussfahrt 'o6


Jaa, wie gesagt. War bis vorgestern halt mit meiner Klasse und der B auf Abschlussfahrt in Italien. War echt sehr geilo, bis auf die Zimmer ^^
Also Hinfahrt war eher nervig. Nicht nur, dass es 15 Stunden Fahrt waren, sondern auch wegen den Jungens ausser b-Klasse. Die waren echt total aufgedreht, da hat man nicht mal 1 Auge zubekommen. Angekommen und total müde, haben wir auf unsrem grausamen Zimmern dann erst mal unsere Taschen bzw. Koffer ausgepackt. Das Hotel hieß Betty und lag in Salo. Salo ist nen schönes kleines Kaff, aber das Hotel... naja. Selbst für 2 Sterne eine reinste Enttäuschung. Die Betten unbequem, das Badezimmer sauklein, ohne Fenster und eine Dusche die nach ca. 5 Minuten den Geist aufgegeben hat.
Dafür hatten wir nen Balkon, der nie genutzt worden ist, weil die Aussicht auch nicht die beste war. Man sah blaue Plastikfolie womit ein anderes zerfallenes Haus abgedeckt war. Einen klitzekleinen Spiegel, der immer beschlagen war, gab es auch nur im Bad. Nun denn. Nachdem wir alles ausgepackt haben, sind wir alle die kleine Stadt am Gardasee Salo besichtigen gegangen. Wirklich schön, besonders bei Abend, muss man sagen.
Zusätzlich waren wir noch im Gardasee am Steinstrand schwimmen. Ziemlich hart und aua unter den Füßen, aber das Wasser war geil. Okay, kalt, aber hatten ne Menge Spass.
Abends gab es dann auch schon wieder Essen. Was wohl: Nudeln!
Umgezogen hab ich mich dann immer bei Hendi und Kevin, da hab ich mich einfach wohler gefühlt. Bin dann da auch schon mal fürn Abend geblieben und 2 mal sogar fast für ne Nacht ^^' Aber nur fast -g-
Am Montag sind wir dann laut Hasi's Aussage nach Pschierra del Garda gefahren o.O War recht cool da und konnten schön einkaufen und so ^^ Fotos kommen auch noch.
Kp... sind dann glaube gegen Nachmittag wieder angekommen und haben nicht mehr viel gemacht. Dann gabs mal wieder Abendessen. Auch wieder nichts besonders. Was wir dann gemacht haben, weiss ich nich mehr. Nya..
Am Dienstag waren wir in Venedig!
Das war mal wirklich die reinste Enttäuschung³. 3 Stunden Hin- und Rückfahrt für nichts. Nix da, romantisch und einfach wunderschön... dreckig, stinkig und lästig. So toll wie man die Stadt in Filmen sieht ist sie ganz und gar nicht. Der Marcusplatz stand unter Wasser und die ganze Menschenmenge musste über so Stege laufen. Oder man ist halt durchs Wasser gegangen. Es war eine reine Drängelei und warm noch dazu. Einfach nur lästig. Stimmung war auch nicht die Beste. Grad wieder auf dem trockenen, mussten wir uns einer langweiligen Führung unterziehen, die wirklich gar nicht interessant war. Bis auf die Kirche die wir besichtigt haben.
Die Führung war leidergottes 2 1/2 Stunden lang. Dann hatten wir noch eine halbe Stunde Zeit selber etwas zu machen in kleinen Gruppen. Die Zeit hat jeder genutzt um sich was zu essen zu kaufen, da JEDER hunger hatte. Bei Mcces durfte man dann erst mal warten, sich überhaupt erst mal durch die Menge kämpfen, bis man was bekam. Dann war auch die Zeit wieder rum, sich wieder durch die Menge zu kämpfen und rechtzeitig anzukommen. 1000 Tauben, leider nicht eine tote dabei -i'm sorry-.
dann wieder 3 Stunden Fahrt zurück.
Um 19:00 Uhr wieder im Hotel angekommen, direkt etwas gegessen. Nicht gerade viel. Abends dann halt wieder in die Stadt gegangen und haben uns in ein tolles Restaurant gesetzt wo wir allein für die Sitzplätze insgesamt 4, 40 € bezahlt haben. Dafür war das Essen echt super ^^.
Aber das Highlight. Sergej der dumme, hatte sich am Abend so mit Alk zugekippt, dass er besoffen war und die Leher das natürlich gemerkt haben. Der hat so Anschiss bekommen... und die anderen mussten zuerst für den Abend auf dem Zimmer bleiben, weil die Frau Fröhling (Lehererin der B) uns das gesagt hat. Aber Herr Schulz, unser toller Leher (-g-) hat das nicht eingesehen, warum auch wir, also die a drunter leiden muss, wenn die b scheisse baut und hat sich für uns eingesetzt, sodass der Abend doch noch gerettet war =) Nur Sergej musste fast nach Hause mit dem Zug. Isser dann aber doch nicht, wahrscheinlich weils den Leherern zu teuer war o.O Aber dafür hat er halt die Konsequenzen draus gezogen... dieser Trottel ^^
Am Mittwoch war nicht viel los. Hatten sozusagen nen 'freien' Tag. Also kein Ausflug. So haben die meisten beschlossen zum See zu gehen. Das war echt klasse. Das Wetter hat auch gut mitgespielt und hatten auch ne Menge Spass. Zwischendurch mal zum Supermakt gegangen und joa. Sonst nur faul dagelegen, Fotos gemacht, gelesen und geschwommen, gelabert,... tat echt gut. Abends halt wieder Essen und dann glaube waren wir noch mal im Restaurant. Oder, kp, kann sein dass ich was durcheinanderbringe ^^
Am Donnerstag hatte Martin B-Day ^^, haben wa auch einen Ausflug nach Verona gemacht. Ca. ne gute Stunde Fahrt. In Verona waren zwar sehr viele Leute, aber es war eigentlich ganz gut. Waren zuerst im Amphitheater und dann sind wir zum Balkon der Julia (Romeo & Julia) gegangen. Kann mir gar nicht vorstellen, dass es da gespielt haben soll ^^ Aber schön wars, da gewesen zu sein. Vor dem Balkon musste man zuerst durch nen kleinen gang. Die Wände waren absolut vollgeschrieben mit Liebessprüchen. Keine Ahnung wie viele das waren, aber es war echt Mörder x.x Ansonsten haben wir dann zu 5. (Unsere Gruppe waren Hasi, Kevin, Martin, Freddy und ich) einen Zettel mit 10 Fragen über Verona bekommen. War ganz lustig eigentlich (=
Nya, konnten dann was gewinnen, aber haben wir nicht xD Melli und so waren die Glücklichen.
Abends um 10 haben sich dann alle im Essensaal versammelt. Unsere Gruppen vom Mittag haben alle noch eine Aufgabe bekommen die wir machen sollten. Unsere Gruppe musste einen songtext über die Woche in Salo schreiben und dann vorsingen, aber uns ist gar nichts eingefallen ~.~ Aber da waren wir nicht die einzigsten. Naja, aber die anderen sind dann halt aufgetreten. Sogar die Leher haben ein Lied geschrieben mit der Melodie von Marmor, Stein und Eisen bricht xD Haben dann alle anstatt 'Dam Dam' 'Sa-dam' gesungen. Das war so r0fl xDD
Der Abend war echt klasse =) Zum Schluss haben wir dann sogar alle ein Bierchen bekommen *WOW* .... da haut die Dome auf meine Flasche mit ihere drauf uns ruft:'Triiiiiiink!'. Das war so geil xD Könnt euch ja denken was passiert war x)
Neya.. das wars auch schon fast von der Abschlussfahrt.
Am Freitag mussten wir schon um 10 Uhr Morgens die Hotels verlassen, Sind um 11 mit nem Schiff in so ne kleine, wunderschöne stadt gefahren. Es war das reinste Paradies dort. Wie im wunderland xD Süßzeuggeschäft, Eisparadiese, und und und *-* Die stadt war aber so klein, dass wir (Hendi, Kev und ich) nur ne Stunde da verbracht haben und dann noch ne Stunde wieder am Treffpunkt gegammelt haben. Danach sind wir alle zum Bus gegangen, worauf die 16/17 Stundenlange Busfahrt nach Hause wieder gedauert hat. Und jeder der Nacht eingeschlafen ist, hat einen wunderschönen Stempel der Leher im Gesicht gehabt ^^
Allem im Allem, war es ne ganz schöne Klassenfahrt.
Der einzigst blöde Ausflug, was auch wirkliche Verschwenung war, war Venedig. Naja, auch gut, so können wir uns wenigstens ein eigenes Bild draus machen und sagen: Jawoll, da warn wa!

Die scheiss Niederrheiner XD
1.10.06 23:53


Werbung


Filmkritik: Silent Hill


Das Spiel Silent Hill wurde sehr gut im Film umgesetzt.
Die Effekte sind klasse und auch die Kulissen sind sehr identisch von denen im Spiel.
Auch ich hab das spiel gespielt (naja gut, eher mein Freund, ich saß nur daneben und hab mitgeholfen).
Leider muss ich sagen, dass ich etwas mehr erwartet hätte.
Ich habe ehrlich gesagt auch anfangs auf noch mehr 'Monster' gehofft. Einen richtigen Schocker habe ich erwartet. Zum Ende hin wurde es dann besser. Mehr Horrorszenen bekam man schließlich zu sehen, aber das ist der Punkt. Diese Szenen kamen eben am Ende, was sehr untypisch für Silent Hill ist, da das Ende in den Spielen nie so brutal endet. Für viele, die das spiel überhaupt nicht kannten, war am Ende die Aufklärung über alles vielleicht sogar zu kompliziert.
Dazu muss man noch sagen, dass einiges in dem Film gar nicht im Spiel vorkam, z.B. die Sachen mit den Hexen/ der Hexerei. Vieles hat in dem Film aber auch gefehlt. Man hätte ruhig noch mehr Aspekte aus dem Spiel hineinbringen können.
Allem in Allem würde ich einfach sagen, dass Silent Hill ein netter Gruselschocker ist, der aber niemals an das Spiel heran kommen wird. Es hätte ebenfalls nicht geschadet, wenn der Film noch etwas länger gedauert hätte.
Auf einer Skala v. 1-10 würde ich dem Film 6,5 Pt. geben.
3.10.06 23:35


Filmkritik: Brokeback Mountain


Was soll ich sagen?
Gefühlvoll, ergreifend und regt irgendwie verdammt zum Nachdenken an.
Dieser film ist ein Meisterwerk....
Vielleicht nicht für Jedermann, aber ich kann ihn nur empfehlen.
<3
4.10.06 23:17


2006- Bestimmt kein gutes Jahr.


Ein gutes Wort

Sag morgens mir ein gutes Wort
Bevor Du gehst zu Hause fort.
Es kann so viel am Tag gescheh'n
Wer weiß ob wir uns wieder seh'n.
Sag ein liebes Wort zur guten Nacht
Wer weiß ob man noch früh erwacht.
Das Leben ist so schnell vorbei
Und dann ist es nicht einerlei,
Was Du zuletzt zu mir gesagt,
Was Du mich hast zuletzt gefragt.
Drum laß
Ein Gutes Wort
das Letzte sein,

Das Letzte könnt's für immer sein.



Macht euch Gedanken.
7.10.06 22:32


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de